Aktuelles

Neues von ISI Automation

ISIPlus® Realtime Analytics


Predictive Maintenance ist eine Kernkompetenz von Industrie 4.0, dabei geht es um die vorausschauende Instandhaltung von Produktionsmaschinen und die Vermeidung von Produktionsausfällen.

Dies wird ermöglicht durch zwei notwendige Grundbausteine des Predictive Maintenance, dem "Industrial Internet of Things" und "Big Data". So werden Maschinen bzw. ganze Maschinenparks dauerhaft mittels Sensortechnik/SPS überwacht und die übermittelten Zustandsdaten erfasst. Diese gesammelten Daten werden anschließend mittels intelligenter Algorithmen analysiert, um Anomalien und Zusammenhänge offenzulegen. Dies hat zur Folge, dass eine proaktive und planbare Ursachenbeseitigung stattfinden kann und keine nachträgliche Fehlerbehebung mehr notwendig ist. So wird die herkömmliche/reaktive Wartung und Instandhaltung durch ein neues und effizienteres Konzept ersetzt. Es ergibt sich dabei eine gesteigerte Gesamtanlageneffektivität, da Ausfallzeiten durch Instandhaltung/Wartung und Störung auf ein Minimum reduziert werden können.

Des Weiteren ist weltweites Echtzeit-Monitoring möglich, von einzelnen Maschinen oder gesamten Maschinenparks. Dabei spielen auch gesamtheitliche Analysen von Sensordaten eine Rolle, so können Umwelteinflüssen (Umgebungstemperatur, Feuchtigkeit ...) oder die unsachgemäße Benutzung einer Maschine durch den Benutzer erkannt werden. Aus diesen historischen Daten lassen sich zukünftige Prognosemodelle, für die Effektivitätssteigerung der Produktion, ableiten.

Die Betreiber von Anlagen, die ISIPlus® im Einsatz haben werden damit in die Lage versetzt, Stillstandszeiten und größere Ausfälle von Maschinen und Anlagenteilen vorherzusehen und vorbeugende Aktivitäten einzuleiten, bevor größere Stillstände entstehen. Wir können heute mit hoher Wahrscheinlichkeit vorhersagen, ob und wann ein bestimmter Anlagenteil ausfallen wird. Die Ursachen dafür sind meistens vermeidbar, indem durch die Echtzeitanalysen erstellte Handlungsempfehlungen durchgeführt werden, vorbeugend entsprechende Teile ausgetauscht werden etc. Im Extremfall kann ISIPlus® Anlagenteile stillsetzen, um bevorstehende Schäden zu vermeiden.

Ihre Vorteile im Überblick:


  • Zeit- und zustandsabhängige Wartung

  • Individuelle Instandhaltungskonzepte können dynamisch abgeleitet werden (Weitergehend zu klassischen Betriebszyklen werden alle dynamische Faktoren mit berücksichtigt wie z.B. Produktabhängige Belastungen, thermische Faktoren etc.)

  • Proaktive und zielgerichtete Serviceangebote

  • Weltweites Monitoring von angebundenen Maschinen

  • Steigerung OEE durch Reduktion von Stillständen und der automatischen Erkennung von Leistungsreduktionen

  • Eskalations-/Aktionskonzepte bei Hinweise auf Störungen oder Anomalien im Maschinenbetrieb

  • Gesamtheitliche Analyse der Sensordaten, z.B. zum Erkennen von Umwelteinflüssen (Umgebungstemperatur, Feuchtigkeit ...) oder unsachgemäßer Nutzung

  • Reaktive (klassische Wartungspläne und Zyklen) / präventive Wartung werden in ihrer Notwendigkeit reduziert und verändern die operative Maintenance erheblich positiv

  • Sensible Sensoren und mathematische Algorithmen unterstützen Instandhalter

  • Permanente Analysen der Wartungsaktivitäten konservieren das Wissen erfahrener Instandhalter


ISI Automation - Wir finden die optimale Lösung für Ihren Anwendungsfall!